• Registrieren
Liefergebiet: Rhein-Main-Gebiet

Verkaufsbedingungen

I. Angebote
Unsere Angebote sind unverbindlich. Bestellungen gelten erst dann als angenommen, wenn die Lieferung durch uns erfolgt oder die Bestellung von uns innerhalb von 14 Tagen bestätigt wird.

II. Lieferung
Die von uns genannten Liefertermine sind unverbindlich. Erfolgt die Lieferung nicht innerhalb von 4 Monaten seit Vertragsabschluß, hat der Besteller das Recht, unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften sich vom Vertrag zu lösen. Ersatzansprüche gegen uns können nur geltend gemacht werden, wenn vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten vorliegt.
Für Bürobedarf ab einem Warenwert von Euro 40,-- erfolgt die Lieferung frei Haus bis zu einem Umkreis von 20 km. Bei kleineren Aufträgen erheben wir eine Zustellgebühr von Euro 7,50 pro Sendung. Für die Möbel- Lieferung und Montage wird nach Aufwand berechnet. Kreditkauf pro Lieferscheinbezug erst ab Euro 10,--.
Der Käufer ist zur Abnahme der kundenspezifischen Bestellungen verpflichtet.

III. Preise
Für beide Parteien verbindlich sind unsere am Tage des Vertragsabschlusses gültigen Preise. Bei einer Lieferfrist von mehr als 3 Monaten gelten die am Tage der Auslieferung gültigen Preise.

IV. Eigentumsvorbehalt
An allen von uns gelieferten Waren behalten wir uns das Eigentum solange vor, als uns noch irgendwelche Zahlungsansprüche gegen den Abnehmer, aus welchem Rechtsgrund und Rechtsgeschäft auch immer, zustehen.
Die Geltendmachung des Eigentumsvorbehaltes sowie die Pfändung des gelieferten Gegenstandes durch uns gelten nicht als Rücktritt vom Vertrag, sofern nicht das Abzahlungsgesetz Anwendung findet.

V. Zahlungsfrist
Unsere Rechnungen sind innerhalb 10 Tagen mit 2% Skonto oder innerhalb 30 Tagen netto nach Ausstellung zahlbar. Nachlässe werden nur bei Zahlung innerhalb der angegeben Frist gewährt und bei Abnahme von Waren in Höhe von mindestens Euro 100,-- monatlich; sie entfallen, sofern Zahlungsfristen überschritten werden, oder der Mindestmonatsumsatz nicht erreicht wird. Im Falle des Verzuges sind wir berechtigt, Zinsen in Höhe von jeweils 2% über dem Bundesbankdiskontsatz zu berechnen.

VI. Reklamation
Reklamationen offensichtlicher Mängel können nur innerhalb 8 Tagen nach Lieferung geltend gemacht werden. Sie müssen uns schriftlich mitgeteilt werden, Mängel eines Teiles der Lieferung können nicht zur Beanstandung der ganzen Lieferung führen. Dabei müssen die Liefer- und/oder Zahlungsbelege vorgelegt werden. Unsere Haftung beschränkt sich nach unserer Wahl auf Beseitigung des Mangels oder entsprechende Ersatzlieferung. Der Besteller hat jedoch das Recht bei Fehlschlagen der Nachbesserung oder Ersatzlieferung Herabsetzung der Vergütung oder Rückgängigmachung des Vertrages hinsichtlich des beanstandeten Teiles zu verlangen. Weitergehende Ersatzansprüche stehen dem Besteller nur zu, wenn uns vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten zur Last fällt.
Soweit der Vertragspartner am electronic commerce teilnimmt, sind sich die Parteien darüber einig, dass die Firma Wiepa für Übertragungsfehler und Datenverlust nicht haftet.

VII. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Als Erfüllungsort und - soweit gesetzlich möglich - Gerichtsstand wird für beide Teile ausschließlich Wiesbaden vereinbart. Mündliche Nebenabreden sind nur wirksam, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden.

Streitschlichtung Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier findenhttp://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbrauchern haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.

* zzgl. gesetzlich. MwSt.