• Registrieren
Liefergebiet: Rhein-Main-Gebiet

Besucherstühle

Seite 1 VON 2

Besucherstühle – Sitzkomfort mit 5-Jahresgarantie!

Nicht nur am Bildschirmarbeitsplatz steht die Ergonomie an erster Stelle, sondern auch in allen anderen Bereichen. Vom Konferenzraum bis zur Wartezone sitzen Teilnehmer, Besucher und Patienten mitunter mehrere Stunden auf ihren Stühlen. So achten zwar immer mehr engagierte Unternehmer auf die Anschaffung rückenfreundlicher Bürostühle, doch die Besucher müssen oftmals auf viel zu niedrigen, zu weichen oder auch auf zu harten Stühlen Platz nehmen. Welche Kriterien bei der Auswahl der richtigen Besucher- und Konferenzstühle eine Rolle spielen, erfahren Sie in unserem übersichtlichen Ratgeber. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit für folgende Fragen und Antworten:

1. Wie oft und wie lange sitzen wir auf Besucherstühlen?

Auf Besucherstühlen sitzen wir öfter und länger als wir denken: in Wartebereichen von Ärzten, Rechtsanwälten und Friseuren, von Bahnhöfen, Haltestellen und Flughäfen. Wir verbringen Stunden in Konferenzräumen und Seminarräumen, auf Tagungen und Präsentationen. Besucher- und Konferenzstühle finden wir in Kantinen, in Schulen, in öffentlichen Verwaltungen, in Veranstaltungssälen und Theatern. Die Liste ließe sich beliebig fortsetzen. Wer so viel Lebenszeit auf Besucherstühlen verbringt, sollte zumindest komfortabel und bequem sitzen. Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an ergonomischen, sicheren und stabilen Besucher- und Konferenzstühlen in Top Qualität.

2. Welche ergonomischen Anforderungen müssen Besucherstühle erfüllen?

In den nächsten Kapiteln verraten wir Ihnen, welchen ergonomischen und sicherheitstechnischen Anforderungen hochwertige Besucherstühle genügen müssen. Maßgeblich sind die Bestimmungen des Arbeitsschutzes und der DIN EN 13761.

  • Ein guter Besucherstuhl gewährleistet grundsätzlich eine ergonomische Sitzhaltung. Das bedeutet: Bei weitgehender Unterstützung des Rückens sollten verschiedene Haltungen (vordere, mittlere, hintere Sitzhaltung) möglich sein.
  • Über längere Zeiträume genutzte Konferenzstühle verfügen im Idealfall über gepolsterte, atmungsaktive Sitz- und Rückenlehnen. Die Polsterung sollte dabei fest sein und gleichzeitig eine hohen Sitzkomfort bieten. Beim Hinsetzen sollte die Stoßbelastung für die Wirbelsäule so weit wie möglich reduziert werden.
  • Für längere Konferenzen und Besprechungen sind Besucherstühle mit Armlehnen zu empfehlen. Armlehnen wirken durch Aufstützen der Unterarme einer durch langes Sitzen verursachten Schulter- und Nackenverspannung entgegen.
  • Besucherstühle sollten nicht nur in Konferenzräumen, sondern auch in Wartebereichen eine komfortable Sitzhöhe bieten. Darüber hinaus werden eine Mindestsitzbreite, eine Mindestsitztiefe sowie eine Mindesthöhe der Rückenlehne vorgeschrieben: Sitzhöhe ca. 470 bis 490 mm, Sitzbreite ca. 420 bis 470 mm, Sitztiefe ca. 420 bis 455 mm, Rückenlehnenhöhe ca. 340 mm.
3. Welche sicherheitstechnischen Anforderungen müssen Besucherstühle erfüllen?

Neben den ergonomischen Gesichtspunkten müssen Besucher- und Konferenzstühle vor allem sicher sein. Das sind die wichtigsten Kriterien:

  • Besucherstühle dürfen keine scharfen Kanten aufweisen.
  • Sie müssen kippsicher sein,
  • und mit belastbaren und fest verschweißte Gestellen ausgestattet sein.
  • In öffentlichen Institutionen, großen Konferenz- und Seminarräumen sind flammhemmende Bezugsstoffe nach EN 1021-1 (Zigarettenglut) und EN-1021-2 (Streichholz) Pflicht.
4. Womit sollten praktische Besucherstühle außerdem überzeugen?

Zudem sollten gute Besucherstühle auch leicht zu handhaben sein und über praktische Funktionen verfügen. Zum Beispiel:

  • Stapelbare Stühle sparen Platz.
  • Strapazierfähige und gleichzeitig pflegeleichte Bezüge bieten eine Scheuerbeständigkeit, die etwa 30.000 bis 50.000 Scheuertouren standhält.
  • Professionelle Konferenzstühle können mit Reihenverbindern und Schreibbrettern ergänzt werden.
  • Farblich passende Bezüge harmonieren mit übrigen Bürostühlen und bieten ein einheitliches Gesamtbild.
* zzgl. gesetzlich. MwSt.